10 Dinge, die du als Angstreiter nie tun solltest!

10 Dinge, die du als Angstreiter nie tun solltest!

Hallöchen!
Heute geht es in diesem Artikel von mir um die 10 Dinge, die du als Angstreiter niemals tun solltest!

Ich freue mich, wenn es dir weiterhilft! Wenn dir noch mehr Dinge einfallen, die man als Angstreiter niemals tun sollte, dann schreib sie unten in die Kommentare, ich freue mich!

  1. Stallkollegen um Rat fragen (sie wissen eh alles besser und verstehen dich in den seltensten Fällen)
  2. In einer Facebook-Gruppe um Rat fragen (von „Verkauf dein Pferd“ bis hin zu „das ist doch gar keine Angst, was du da beschreibst, das ist höchstens ein bischen Unsicherheit“ oder „mach doch einfach, das wird schon gut gehen *daumendrück*“ ist alles dabei – und keines hilft wirklich)…Ausnahme: in der FB-gruppe „21-Tage-Challenge Reiten ohne Angst“ – denn da gibt es die Regel, keine Ratschläge zu erteilen sondern nur Dinge, die man selbst getan hat und die geholfen haben (aus der Ich-Perspektive und ohne zu belehren oder zu verurteilen. 
  3. So tun als ob (das macht es nicht besser und wenn deine Angst berechtigt ist, verschlimmerst du alles und machst dir damit das restliche Fünkchen Ehrgefühl und Selbstbewusstsein auch noch kaputt)
  4. Dich auf „sicherheitssuggerierende Ausrüstung“ verlassen
  5. Das Pferd in Beritt geben – denn das Pferd lernt dann vielleicht mit DER PERSON zu interagieren, mit dir und deiner Körpersprache aber noch lange nicht. Besser: Einen Trainer suchen, der weiß was er tut und der DICH coacht, eine Sprache mit deinem Pferd aufzubauen UND der über Angst und die inneren Abläufe bescheid weiß
  6. Dinge tun, die du schon immer getan hast – denn sie führen nur zu den Ergebnissen, die du schon immer erhalten hast
  7. Denken, dass das Pferd das Problem ist
  8. Denken, dass du das Problem bist
  9. Mit Hilfszügeln etc. dein Pferd zur „Ruhe“ zwingen
  10. Dein Pferd vorher „ablongieren“ um es „auszupowern“ (denn das trainiert das Pferd nur auf – es hat nach einer gewissen Zeit dann NOCH MEHR Power als vorher schon).

Wenn du wissen willst, was du jetzt STATT dessen tun solltest, dann melde dich doch gleich zur 21-Tage-Angstreiterchallenge an!

ich freue mich auf dich!

Marina Lange

Schreibe einen Kommentar